Coco Coal Bleaching Powder Erfahrungen – Coco Coal mit 60% Rabatt kaufen

coco coal by puresecrets erfahrungen testbericht

Was ist Coco Coal ?

Coco Coal ist ein Produkt von Puresecrets. Puresecrets steht für  naturbelassene und 100% natürliche Kosmetikprodukte und Lebensmittel.

Coco Coal wird aus der Schale der Kokosnuss gewonnen. Coco Coal enthält kein Kokosöl und besteht auch nicht aus herkömmlicher Kohle. Die Aktivkohle in Coco Coal wird durch das Wassergasverfahren gewonnen.


PureSecrets

Was ist das Wassergasverfahren?

Bei dem Wassergasverfahren wird ein Teil des Kohlenstoffes in Kohlenstoffmonoxid umgewandelt. Der große Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass noch zusätzliche Poren enstehen und die Oberfläche der Kohlenstoffpartikel vergrößert wird, was die Wirkung von Coco Coal noch weiter verstärkt.

Coco Coal Inhaltsstoffe

Coco Coal besteht aus reiner Kokosnuss Aktivkohle und ist frei von schädlichen Zusatzstoffen.

Coco Coal Wirkung

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zähne weißer zu bekommen. Entweder man entfernt Zahnverfärbungen mit einem Zahnweißprodukt mit schädlichen Schleifpartikeln oder man greift zu einem Bleaching.

Von eine Aufhellen mit Whitening Zahncremes rate ich ab. Ich selbst habe früher den Fehler gemacht und meine Zähne mit Dr. Best Zahnweiß malträtiert.

Was ich damals nicht wusste. Alle Zahncremes mit aufhellender Wirkung, enthalten Schleifpartikel, welche den Zahnschmelz nachhaltig schädigen.

Der Abrasionswert einer Zahnpasta wird in RDA auf jeder Zahncreme angegeben.

Ein RDA Wert von über 95 bedeutet eine hohe Abrasivität. Solche Zahncremes sind keinesfalls für den Dauergebrauch geeignet.

Meine Dr. Best Zahnweiß hatte einen RDA Wert von 200.

Das Ergebnis meiner jahrelangen Verwendung dieser Whitening Zahncreme waren freiliegende Zahnhälse und ein beschädigter Zahnschmelz.

Ist der Zahnschmelz abgeschmirgelt und dadurch dünner, schimmert das gelbe Dentin im Zahninnern erst richtig durch. Die Folge sind gelbe Zähne.

Doch wie wirkt nun Coco Coal ?

Bei Coco Coal ist dies nicht der Fall. Carbon bzw. Aktivkohle hat eine adsorbierende Wirkung. Das heißt die Kohle aus der Kokosnuss bindet organische und anorganische Stoffe, wie Bakterien oder Gifte.

Aktivkohle enthält poröse feinkörnige Kohlenstoffpartikel, welche eine sehr große Oberfläche besitzen. Die ca. 0,1 mm großen Partikel weisen eine Oberfläche von mehreren Quadratmetern auf.
Der feinkörnige Kohlenstoff besitzt eine poröse Struktur, wie bei einem Schwamm. Durch diese mikrophobische Oberfläche können Ablagerungen auf den Zähnen angezogen und adsobiert werden.

Das Ganz passiert ohne Schleifpartikel und OHNE den Zahnschmelz zu schädigen. Die Wirkung von Coco Coal könnt ihr noch verstärken, wenn ihr die spezielle Zahnbürste von Puresecrets verwendet.

Coco Coal Nebenwirkungen

Ist Coco Coal schädlich für den Zahnschmelz ?

Nein, Coco Coal hat keinen sauren PH-Wert und zerstört daher den Zahnschmelz nicht, wie etwa Backpulver.

Coco Coal ist entzündungshemmend, stärkt das Zahnfleisch und fördert die Zahngesundheit. Das Pulver wirkt übrigens auch gegen Mundgeruch.

Coco Coal wirkt auch antibakteriell und kann somit der Entstehung von Zahnstein bei regelmäßiger Anwendung vorbeugen.

Da Coco Coal keine Schleifpartikel enthält, wird der Zahnschmelz nicht zerstört.

Coco Coal kaufen ?

Wo kann man Coco Coal günstig kaufen ?

Coco Coal könnt ihr hier über folgenden link direkt beim Hersteller momentan mit einem Rabatt (Herbst-Spezial) von 60% kaufen.

Hier geht’s direkt zu Coco Coal mit dem 60% Rabatt

Bei Amazon oder in Drogeriemärkten, wie dm, Müller oder Rossmann ist Coco Coal nicht erhältlich.

Zahlungsmethoden

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse

Coco Coal Vorher Nachher Fotos

Hier könnt ihr euch das Video einer Testerin ansehen.

Coco Coal Anwendung

  • Zahnbürste befeuchten
  • Mit der Zahnbürste das Pulver aus der Dose aufnehmen
  • 2- 3 Minuten einwirken lassen
  • Ausspülen
  • Fertig !

Coco Coal Geschmack

Coco Coal ist geruchs- und geschmacksneutral.

Coco Coal Bewertung

Ich kann Coco Coal auf jeden Fall empfehlen, um Zahnverfärbungen, welche durch Kaffee, Rauchen oder Lebensmittel, wie Rotwein entstanden sind, zu entfernen.

Der große Vorteil von Coco Coal ist, dass das Produkt keine Schleifpartikel enthält und somit keine Abrasion auf den Zahnschmelz ausübt.

Der zweite positive Grund ist, dass CC aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen besteht und absolut ungiftig ist. Man könnte theoretisch Coco Coal sogar schlucken.

Ich persönlich konnte durch Coco Coal eine leichte bis mittlere Aufhellung der Zähne erreichen. Allerdings habe ich fast keine Verfärbungen, weshalb der Effekt bei vielen AnwenderInnen noch sehr viel höher ist.

Schon nach der ersten Anwendung fühlten sich die Zähne viel glatter und richtig sauber an.

Obwohl ist sehr empfindliche Zähne habe, wurden meine Zähne und das Zahnfleisch nicht gereizt.

Viele AnwenderInnen sprechen von einer Zahnaufhellung, wie bei einer professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Allerdings muss ich wahrheitsgemäß erwähnen, dass Coco Coal nur bei oberflächlichen Verfärbungen wirkt und dadurch die Zähne weißer macht. Die Grundfarbe der Zähne kann durch Aktivkohle nicht verändert werden.

Wollt ihr die genetisch festgelegte Naturfarbe eurer Zähne um mehrer Nuancen aufhellen, hilft nur ein Bleaching. Mittlerweile gibt es auch gute Homebleachingprodukte, welche den Zahnschmelz nicht angreifen.

Mein absoluter Testsieger ist der Superweiss Whitening Pen

Hier geht’s zu meinem Erfahrungsbericht über den Superweiss Whitening Pen

Hier geht’s direkt zu Coco Coal

You can leave a response, or trackback from your own site.